Segelferien in Griechenland und der Karibik
Newsletter Sommer 2019

Liebe TAMIRO Katamaran Freunde

 

 

 

 

Hast Du Probleme mit der Darstellung des Newsletters, so klicke bitte hier …

 

 

Sail & Dive – Wir erkunden das 160 Meter lange Wrack Maniana III, welches zwischen Amorgos uns Kalymnos auf 10 Meter Tiefe liegt.

 

Die Hälfte der Segelsaison 2019 ist in Griechenland bereits vorüber. Unsere aktuellen Aktivitäten konzentrieren sich auf die Vorbereitung für unsere bevorstehende Atlantik-Überquerung, sowie den darauffolgenden Karibik-Trip von Martinique bis nach Miami. Aber auch die Planung für 2020 ist bereits ein Thema, TAMIRO und TAMIRO II sind bereits sechs, respektive 14 Wochen im neuen Jahr gebucht. 

 

Wir möchten Euch mit diesem Newsletter zu den untenstehenden Themen informieren:

§  Segeln im Atlantik – von Gibraltar via Teneriffa nach Cabo Verde

§  Segeln in der Karibik – drei Wochen sind noch verfügbar

§  Ein Rückblick – Sail & Dive Safari von Kos nach Milos

§  Upgrades auf TAMIRO II für den Transatlantik

§  Die Charter-Saison 2020

§  900 Seemeilen - One Way Mallorca – Lefkas im 2020

§  Skipper-Training 2020

§  Unser neuer Tender: Ein Highfield Deluxe 350

 

 

 

Datum

TAMIRO II

Bemerkung

03.11-08.11.20

€ 600 / DK*
€ 1000 / EK*

Mallorca nach Gibraltar/Malaga

10.11-16.11.20

€ 600 / DK*
€ 1000 / EK*

Gibraltar/Malaga nach Teneriffa

24.11-01.12.20

€ 900 / DK*
€ 1300 / EK*

Teneriffa nach Cabo Verde (Sao Vincente)

04.01-11.01.20

€ 5600/Boot

Martinique nach Guadeloupe**

25.01-01.02.20

€ 5600/Boot

Guadeloupe nach Martinique**

21.03-28.03.20

€ 900 / DK*
€ 1300 / EK*

US Virgin Island nach Dominikanische Republik

*            DK = in Doppelkabine, EK = in Einzelkabine
**         Inkl. Skipper, auf Anfrage auch ohne Skipper möglich

 

Segeln im Atlantik – von Gibraltar via Teneriffa nach Cabo Verde

TAMIRO II wird am 15.10. von Kos lossegeln und sollte gegen den 16. Dezember in Guadeloupe ankommen. Die Plätze für die Atlantiküberquerung von Cabo Verde / Sao Vincente nach Guadeloupe sind alle belegt. Aber auf dem Weg auf die Kap Verden sind noch Plätze verfügbar. Wenn Du dem November-Nebel für ein paar Tage entkommen willst, dann segle doch mit uns die kleine Atlantikquerung von Gibraltar nach Teneriffa oder weiter nach Cabo Verde. Diese beiden Trips eignen sich auch für zukünftige Hochsee-Kapitäne, die fehlende Hochseemeilen effizient sammeln möchten. In einem Abschnitt segeln wir etwa 800nm, in beiden zusammen knapp 1600nm. Details zu den genauen Daten und Preisen findest Du in der Tabelle auf der linken Seite.

 

Segeln in der Karibik – drei Wochen sind noch verfügbar

Die Insel Terre-de-Haut, welche im Süden von Guadeloupe liegt. Karibisches Feeling pur!

 

Wie im letzten Newsletter bereits angekündigt, ist S/C TAMIRO II vom 16.12.2019 bis 30.04.2020 in der Karibik unterwegs. In der ersten Maiwoche 2020 geht es dann zurück über den Atlantik – aber diesmal nicht unter eigenem Kiel, sondern auf dem Dach eines Frachtschiffes. Aber das dauert noch – zuerst wollen wir den karibischen Lifestyle geniessen. TAMIRO II ist noch zwei Wochen für Bare-Boat Charter (Skipper als Option) im Januar 2020 verfügbar. Die Route führt jeweils von Martinique nach Guadeloupe, resp. umgekehrt. Die Strecke von 150 Seemeilen wird uns an Dominica und meinem persönlichen Favoriten, der Insel Terre-de-Haut vorbeiführen. Letztere ist eine kleine Insel, welche südlich von Guadeloupe liegt. Guadeloupe und Martinique können einfach und bequem mit Airfrance via Paris angeflogen werden. Die Kosten betragen zwischen 700 und 900 Euro für ein Flugticket. Auch spannend ist der Trip Ende März von den US Virgin Islands in die Dominikanische Republik. Die Strecke beträgt 330nm. Wir planen, die Hälfte davon in einem 24 Stunden-Törn (Puerto Rico an die Westküste der Dom Rep) zu absolvieren. Die Reise führt uns von den US Virgin Islands vorbei an Flamenco, weiter nach Puerto Rico und dann von dort aus via Las Galeras nach Puerto Plata. Dieser Trip eignet sich ebenfalls dafür, das seglerische Wissen zu vertiefen. Sollte der Klimawandel uns nicht negativ reinspielen, werden wir die meiste Strecke mit dem Wingaker unterwegs sein. Details zu den genauen Daten und Preisen findest Du in der Tabelle auf der linken Seite.

 

 

Ein Rückblick: Sail & Dive Safari von Kos nach Milos

Grosse und kleine Wracks, Kavernen, Wind bis 30 Knoten und gutes griechisches Essen haben uns in der letzten Juniwoche auf Trab gehalten. Gestartet sind wir vom Heimathafen von TAMIRO in Kos. Von dort sind wir direkt nach Pserimos gesegelt, wo wir das erste Wrack, die Thor Star, getaucht sind. Thor Star ist ein 70 Meter langes Frachtschiff, welches den Weg bei Nebel nicht mehr gefunden hat und direkt an der Felsküste von Pserimos liegt. Weiter ging es dann nach Kalymnos, wo wir weitere zwei Wracks, sowie Kavernen erkundet haben. Die Suche nach Leo, dem Seehund welche in einer der Kavernen lebt, blieb leider erfolglos – er war nicht zuhause 😊. Aber dafür hat es Poseidon mit uns gut gemeint und wir konnten das 160 Meter lange Wrack Maniana III bei besten Tauchbedinungen erkunden. Das Wrack liegt waagrecht auf 7 bis 30 Meter Wassertiefe und ist in bester Verfassung, inklusive der Ladung, welche sich noch an Bord befindet. Mit etwas Wind sind wir via Koufonisi nach Paros gesegelt, wo das Wrack «Marianna» auf dem Tauchprogramm stand. Marianna «steht» auf 18 Meter Wassertiefe. Dieses Schiff sollte der Versicherung «verkauft» werden, was aber leider schief ging … die Seerettung wurde vom Captain vor dem eigentlichen Auflaufen auf das Riff ausgelöst. Paros ist die Insel neben dem Wrack. Hier genossen wir in einer privaten Luxusvilla, auch «The White House» genannt, einen Apero und einen schönen Abend. Der Eigentümer Levin ist ein Stammgast auf TAMIRO und TAMIRO II. Danach segelten wir auf die Partyinsel Ios. Auch hier haben wir ein Wrack getaucht (what else?). Aber der Fokus der Tauchcrew lag in Wasserskifahren und Wakeboarden. Unser neuer Highfield Deluxe 350 Tender hat hier sein «bestes» gegeben. Die 40 Meilen von Ios nach Milos sind wir dann bei besten Bedingungen gesegelt – bei bis zu 30 Knoten Wind ist TAMIRO mit 8 bis 9 Knoten seinem Reiseziel Milos näher gekommen. Aber auch auf dieser wunderschönen Insel wurde nochmals getaucht. Ein einfacher Tauchgang zum Abschluss, welcher uns durch kleine Unterwassertunnels und Kavernen geführt hat. Herzlichen Dank an die gesamte Crew für diese überaus gelungene Woche! Bist Du an einem Sail&Dive Trip interessiert, dann kontaktiere uns um ein mögliches Programm zu besprechen. Mehr Bilder und Eindrücke findest Du auf unserer Facebook Seite www.facebook.com/tamirocat.

 

Upgrades auf S/C TAMIRO II für den Transatlantik und die Karibik

 

In jedem Newsletter haben wir Euch über die Erneuerungen auf S/C TAMIRO und S/C TAMIRO II bislang informiert und so auch in diesem. Im Bereich «elektrische Versorgung» haben wir im März 2019 TAMIRO II mit 2 grossen Lithium Batterien ausgestattet (720AH Kapazität). Diesen Sommer wurde das System dann durch einen zweiten Inverter / Batterielader ergänzt. Die Batterien auf TAMIRO II können nun mit 350 Ampere Ladestrom von «ganz leer» vollständig binnen zwei Stunden aufgeladen werden. Auch kann der Wassermacher und der Tauchkompressor neu mittels Inverter-Strom betrieben werden. All dies wäre mit normalen AGM oder GEL Batterien nicht möglich. In der Bugkabine auf der Steuerbord-Seite haben wir eine Waschmaschine eingebaut – welche ebenfalls mit Solar- & Batteriestrom betrieben wird. Ein mobile Gefrierbox mit einer Kapazität von 70 Litern wird uns zusätzlich helfen, die lange Überfahrt in die Karibik und die beschränkten Einkaufsmöglichkeiten auf den karibischen Inseln angenehmer zu gestalten. Und nun noch zu der Elektronik: Die Firma Yacht Device bietet verschiedene Gadgets an, welche Boot- und Umgebungsdaten auf dem NMEA 2000 Bus zur Verfügung stellen. Ab sofort kann auf TAMIRO II der Luftdruck, sowie die wichtigen Kennzahlen der beiden Yanmar Dieselmotoren auf dem Chartplotter bequem abgelesen werden. Zurzeit sind wir noch daran, ein CZone System zu installieren. Damit lassen sich einige Komponenten mittels einem IPad oder IPhone steuern und kontrollieren. Herzlichen Dank an dieser Stelle auch an Niko Reisch von Nordwestfunk für die planerische Unterstützung. Er ist mit seinem Unternehmen unser Partner wenn es um Schiffselektronik und Sicherheitsausrüstung geht.

 

 

 

900 Seemeilen - One-Way Mallorca – Lefkas (Griecheland)

Safe the date. Für alle, welche Meilen benötigen. In der zweiten Maihälfte segeln wir in etwa 10 Tagen 900 nautische Meilen mit TAMIRO II. Wir starten in Palma de Mallorca und von dort aus geht es via Sardinien, Sizilien in das Ionische Meer nach Lefkas. Aktuell ist der Trip vom 16.5. bis 27.5.2020 geplant (Änderungen vorbehalten).

 

 

 

Skipper-Training im April 2020

Die Nachfrage nach unseren Skipper-Trainings war im Jahr 2019 gross. Deshalb planen wir nächstes Jahr wieder eine Serie von Trainings. Aus logistischen Gründen werden wir die Trainings im April im Grossraum Athen durchführen, damit die An- und Abreise für euch einfacher sein wird. Das genaue Programm für die Trainings werden wir im Oktober 2020 mit dem nächsten Newsletter veröffentlichen.

 

 

 

Die Saison 2020 steht vor der Türe

 

 

Auch wenn es noch fast 9 Monate geht bis die Saision 2020 startet, möchten wir Euch bereits daüber informieren. Beide Boote, TAMIRO und TAMIRO II werden in Kos / Griechenland stationiert sein. TAMIRO ist in der ersten Aprilhälfte mit Skippertrainings unterwegs und steht danach für Charter zur Verfügung. TAMIRO II steht ab dem 30.5, nach der Rückkehr aus der Karibik, wieder für Euch bereit. Bitte beachtet, dass TAMIRO II bereits gut gebucht ist. Solltet ihr Interesse haben, mit TAMIRO II die Dodekanen zu besegeln, so sollten wir bald darüber sprechen.

 

 

 

 

 

 

Unser neues Spielzeug: Ein neuer Highfield Deluxe 350

 

Das Glück liegt im Unglück … diesen Mai hatte unser grosse Tender einen technischen Defekt, welcher uns dazu bewogen hat, den alten durch einen neuen zu ersetzen. Wir haben uns für einen Highfield Deluxe 350 mit einem 40PS Aussenbordmotor entschieden. Der Tender ist mit einem Kartenplotter, Navigationslichtern, einem integrierten Tank und selbstlenzenden Cockpit ausgestattet. Später in diesem Jahr werden wir noch einen Bügel installieren, welches das Fahren von Wasserski und Wakeboard vereinfacht. Der Tender bietet genug Platz und Power, damit eine Crew gemeinsam von TAMIRO zur nächstgelegenen Taverna fahren kann. Bitte beachtet, dass dieser Tender nur mit einem gültigen Sportboot Führerausweis gültig auch für Küstengewässer gefahren werden darf.

 

 

 

Danke

Besten Dank für euer Interesse. Wir hoffen, euch mit euren Freunden und Familien auf S/C TAMIRO I oder S/C TAMIRO II im  2020 in Griechenland oder der Karibik begrüssen zu dürfen. Bei Fragen stehen wir euch gerne per Email (urs@tamiro-catamaran.com) oder Handy (+41 79 3417707) zur Verfügung.

 

 

 

 

 

TAMIRO Yachting

Martina und Urs Tanner

Weihermatt 51

6343 Rotkreuz

Schweiz

+41793417707

 

TAMIRO Catamaran MCPY

13 Nikolaou Manousi Str.

Kos, 85300

Dodecanese

Griechenland

charter@tamiro-catamaran.com

 

Wenn Du Dich von diesem Newsletter abmelden möchten, so sende uns bitte eine Email an charter@tamiro-catamaran.com